Dossieren

CETA Oktober 2016
Mit der Entscheidung der wallonischen Regierung und der Absage des EU-Kanada Gipfels wurde ein klares Zeichen gegen CETA gesetzt. Die wallonische Regierung nimmt ihr demokratisch legitimiertes Recht in Anspruch um Klarheit in Punkto Schiedsgerichte sowie der Auswirkungen von CETA auf Sozial, Verbraucher- und Umweltstandards...

mehr lesen

Stop CETA & Stop TTIP Balloons
Freihandelsabkommen: Luxemburg muss sich der Koalition gegen CETA & TTIP anschließen! Nachdem die Regierungen Frankreichs und Österreichs sowie die deutschen Sozialdemokraten sich für einen sofortigen Stopp der laufenden TTIP-Verhandlungen ausgesprochen haben, ist TTIP faktisch gescheitert. In zahlreichen Bereichen wie den Umwelt-, Sozial- und Verbraucherschutzstandards...

mehr lesen

bahnfrei
Mit der Ausweitung der altmodischen Schülerkarte auf das gesamte öffentliche Transportnetz wird eine weitere langjährige Forderung von déi jonk gréng in die Tat umgesetzt! déi jonk gréng begrüßen das Projekt des Nachhaltigkeitsministeriums zusammen mit dem Unterrichtsministerium das überholte, noch aus dem 70er Jahren stammende...

mehr lesen

Die Verhandlungen zum Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der Europäischen Union (CETA) sind abgeschlossen und der Vertrag soll in den nächsten Wochen von den Außen- und Handelsministern angenommen werden. Für die Jungsozialisten und déi jonk gréng bestehen allerdings weiterhin sehr starke Bedenken: 1) CETA verankert...

mehr lesen

Nach #TTIPLeaks: Auch CETA muss gestoppt werden!   Die am Montag von Greenpeace geleakten TTIP-Dokumente bestätigen die Bedenken von déi jonk gréng, zahlreicher EU-Bürger und der Zivilgesellschaft: Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA stellt die hart erkämpften europäischen Sozial- und Umweltstandards in...

mehr lesen

Vom 15. bis zum 21. April fand in New York die UNGASS (UN General Assembly Special Session) 2016 mit der Überschrift „Addressing and countering the world drug problem“ statt. Bereits die Überschrift hatte Hoffnungen auf einen Wechsel in der internationalen Drogenpolitik geweckt. Hatte die...

mehr lesen

déi jonk gréng haben heute, am 21. Februar, auf ihrer alljährlichen Generalversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Neben den Vorstandswahlen wurden auch 2 neue Sprecher gekürt: Catia Fernandes (27) und Bob Picard (21). Neuer Schatzmeister ist Felix Schmit (22). Weitere Vorstandsmitglieder sind: Gina Arvai (22), Karma Catena (14), Jana Weydert (21), Tom Faber (28), Paul Matzet...

mehr lesen

Der Anfang Februar veröffentlichte Jugendbericht deutet weiter darauf hin, dass das Problem der Wohnungssuche sich für junge Erwachsene in den letzten Jahren nicht verbessert hat. Die hohen Immobilienpreise treffen vor allem junge Menschen. Gibt es keine Finanzspritze vom Elternhaus, bleibt der Traum einer eigenen...

mehr lesen

In einer gemeinsamen Initiative äußern sich „Déi Jonk Gréng„, die „Jonk Demokraten “ und die „Jonk Sozialisten“ zum Thema öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) in der Nacht. Wir begrüßen das Vorhaben der Regierung, ein neues Mobilitätskonzept für Luxemburg und die Großregion auszuarbeiten. Projekte wie der Ausbau des „Centre Hamilius“, die Errichtung der...

mehr lesen

Déi Jonk Gréng, FNCTTFEL Landesverband Jugend, Jonk Lénk, Jonk Sozialiste Lëtzebuerg, OGBL Jeunes, Richtung 22, UNEL Die ausgewählten Ziele der fürchterlichen Attentate vom 13ten November 2015 – kulturelle und sportliche – wurden und werden viel von Jugendlichen und jungen Erwachsenen besucht. Unter den Opfern...

mehr lesen