EBI zum Grundeinkommen unterstützen!

Menschenwürdiges Leben für alle!
déi jonk gréng rufen dazu auf die Europäische Bürgerinitiative zum bedingungslosen Grundeinkommen zu unterschreiben um eine Debatte über dieses Konzept und die allgemeine Frage der Mindestabsicherung eines Menschen in unserer Gesellschaft loszutreten.
Grundeinkommes Bürgerinitiative unterstützen!

Bürgerinitiative Grundeinkommen unterstützen!

Das bedingungslose Grundeinkommen soll unseres Ermessens nach jeder Person eine weitgehend unabhängige und selbständige Steuerung des Lebenslaufs ermöglichen. Jede Person sollte somit über die Freiheit verfügen den gesellschaftlichen Beitrag zu leisten den diese sich selbst aussucht was praktisch gesehen heißt, dass die Initiative vom Menschen ausgeht was dem momentanen Verlauf der Lebensplanung diametral entgegensteht. Die sogenannte “Arbeit”, die heute vor allem bezahlte Aktivität betitelt, sollte in diesem Rahmen neu definiert werden. Dies würde bedeuten das einerseits Arbeit, die jetzt schon automatisiert durchgeführt werden kann nicht mehr mühsam verrichtet werden muss und andererseits an die physische Bemühungen und den gesellschaftlichen Mehrwert angepasste Lohnklassen geschaffen werden. Der dargelegte Wandel kann allerdings nur stattfinden, wenn die Höhe des bedingungslosen Grundeinkommens weit über der Armutsgrenze liegt, sonst besteht auch hier die Gefahr, dass, neoliberale Staaten jede soziale Verantwortung  nach Einführung eines BGE ablehnen werden.

Unabhängig von der Einstellung zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen erscheint es déi jonk gréng als äußerst wichtig diese Initiative zu unterstützen um eine gesellschaftliche Diskussion zu führen rund um grundlegende Fragen wie beispielsweis was die Funktion von Arbeit ist, wieso wir arbeiten, welches Ziel wir mit dem Arbeiten verfolgen und wie wir “Arbeitsplätze” verschiedenster Natur bewerten.
Der Vorstand von déi jonk gréng.Die EBI Grundeinkommen kann man auf www.basicincome2013.eu unterzeichnen!

Veröffentlicht: 17:44 13/01/2014